Rückblick

Weihnachtsfeier am 17.12.2016


Nach einem erfolgreichen Arbeitsdienst auf dem Hundeplatz haben wir am Abend das Vereinsjahr in gemütlicher Runde in der Seehalle in Pfuhl ausklingen lassen. Alle anwesenden Vereinsmitglieder wurden von der Jugendwartin Sandra Wiedl überrascht. Sie hatte zusammen mit unserer Jugend 'Bredla' für Mensch und Tier gebacken und überreichte jedem eine Tüte für den lieben Vierbeiner und eine für sein Herrchen bzw. Frauchen. Außerdem freuten sich wieder einige über ihre Wichtelgeschenke und wir verbrachten einen schönen Abend, der musikalisch noch etwas durch Tamaras weihnachtliches Geigenspiel untermalt wurde.

Haustier- und Freizeitmesse in Ulm


Am 22. Oktober 2016 war die OG Ulm/Pfuhl auf der Haustier- und Freizeitmesse in Ulm mit einer Obedience-Vorführung vertreten.

v.l.: Ramona Knecht mit Ariel von der Buchhornperle, Gundis Lang mit Crispin vom Reitsbergerhof (OG Hohenneuffen), Gaby Dümmel mit Ronja (OG Hohenneuffen), Clemens Werner mit Aleth von Nibiru, Alheide Kleifeld mit Arun von Nibiru,
Bild von Andrea Bredendiek 

Tag der offenen Tür
unter dem Motto Ursprung, Tradition und Heute

 

Am Samstag den 17. September 2016 öffnete wir unsere Türen und Tore für alle Interessierten. Viel Glück hatten wir mit dem Wetter und kamen fast trocken durch das ganze Programm.

 

Der Ortsgruppenvorsitzende Peter Epple eröffnete den bunten Nachmittag und ehrte die langjährigen Mitglieder Günter Deschler, Karl Heinz Grandl, Ralf Groß und Robert Prem mit der Ehrenmitgliedschaft.

 

Im dargebotenen Programm spiegelte sich der Versuch, eine Brücke zwischen dem Ursprung des SV's, mit der „Hütearbeit“, sowie über Traditionelles wie „Schutzdienst“ bis hin zur relativ Neuem wie „Obedience“ zu schlagen.

 

Für die Einblicke in die „Hütearbeit“ konnten wir die Hobbyschäferin Claudia Mauer mit ihren Hütehunden gewinnen. Mit einer Handvoll Schafen, zeigte sie sehr anschaulich die tägliche Arbeit mit dem Hund und den Schafen. Unter anderem war es möglich mit einem noch ungearbeiteten Hund zu erkennen, was dieser schon von Geburt an für Anlagen mit sich bringt. Dass dies bei den Gästen gut an kam, zeigten die vielen Fragen, welche Frau Mauer verständlich beantworten konnte.

 

Auch unsere Jugendgruppe wollte stolz zeigen, was sie und ihre Hunde schon alles können und taten dies bei einer gemeinsamen Gruppenunterordnung.

 

Zügig ging es weiter mit dem Programmpunkt „Schutzdienst-Impressionen“. Sehr knackig wurden dem Publikum die Grundelemente vorgeführt wie das Revieren, das Schicken auf den Helfer und Stellen und Verbellen. Wobei letzteres mit einer kleinen Showeinlage ausgeschmückt wurde, hierbei spielte ein Kürbis die Hauptrolle.

 

Auch durften wir eine Delegation der Leonbergergruppe Bayern bei uns begrüßen. Welche sich mit ihren imposanten Hunden ebenfalls mit einer gelungenen Gruppenunterordnung an diesem Tag präsentierten.

 

Anschließend gab es noch „Obedience-Einblicke“. Unser Sportbeauftragter Clemens Werner konnte hier mit seiner Hündin und zwei weiteren Obedience-Sportlern demonstrieren, was diese Sportart für Anforderungen an den Hund und Hundeführer beinhaltet.

 

Nicht nur Vorführungen waren eingeplant. Wir wollten auch den interessierten Gästen die Möglichkeit bieten an diesem Tag, selbst mit ihrem Hund etwas zu erleben. Hierfür boten wir abschließend einen „Geschicklichkeits-Parcour“ mit Prämierung an. Dieser wurde von unserer Jugendwartin Sandra Wiedl gestellt und durchgeführt. Die Teilnehmer nahmen die Herausforderung an und zeigten großes Geschick mit ihren Hunden. Wobei mancher Hund nicht verstehen konnte, warum er unter einer Bank hindurch soll und das Frauchen/Herrchen nichts spricht. Aber schließlich hieß gerade doch diese Station „ohne Worte“.

 

Es war ein schöner Tag. Parallel zum Programm boten wir für die kleinen Besucher, Specksteinbasteln und ein Tierquiz an. Irgendwann waren da auch ganz Große am Steine feilen. :-)

 

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Auch konnten wir in diesem Jahr wieder eine Tombola auf die Beine stellen, welche mit einem Hauptpreis, der Firma Klossika Werkzeugbau GmbH, sich sehen lassen konnte. Eine maßgefertigte Auto-Hundebox im Wert von 500 Euro.

 

Unsere Infostände rundeten diesen, man kann auch sagen „Tag des Hundes“ ab. Frau Melanie Schönauer, aus Achstetten zeigte und erklärte Einiges über ihr Tätigkeitsfeld als Tierheilpraktikerin. Am Stand der Firma Bunz Tiernahrung „Gutes für den Vierbeiner direkt aus der Region“ konnte man sich gleich auch mit Leckerlies und Kauartikeln eindecken.

 

Bedanken wollen wir uns bei allen Sponsoren für ihre Spenden zugunsten der Tombola. Außerdem geht ein herzliches Dankeschön der OG an alle Helfer und Organisatoren, die zum Gelingen dieses tollen Tages beigetragen haben.

 

Impressionen:

Sommerfest

 

Unser Sommerfest fand bei super Hundewetter am Samstag den 13.08. statt. Mit unseren Hunden machten wir einen netten Spaziergang, bei dem sich der ein oder andere Hund auch ein erfrischendes Bad in der Donau bzw. kleinen Abzweigen der Donau gönnen konnte. Nach erfolgreicher Wanderung saßen wir bei einem leckeren Salat und Nachtischbuffet sowie Gegrilltem beisamen. Es war ein wirklich schöner Nachmittag und Abend.

 

Impressionen:

Dorffest

 

Am Samstag den 02.07. waren wir wieder auf dem Pfuhler Dorffest mit unserem Stand vertreten. Leider hat es Petrus nicht so gut mit uns gemeint und der Mittag war sehr verregnet. Am Abend als die Wolkendecke etwas aufgerissen ist und zum Public Viewing des EM-Spiels Deutschland-Italien fanden sich doch noch einige Besucher mehr ein.

 

Impressionen:

Aktuelles

Welpengruppe

Samstags ab 15 Uhr findet unsere Welpengruppe statt. Jede Übungsstunde kostet 10,- die direkt beim Übungsleiter zu entrichten sind. Die erste Stunde ist kostenlos. Bei weiteren Fragen nehmen sie gern mit uns Kontakt auf.

info@sv-og-pfuhl.de

Rückblick

23.09.2018 Flohmarkt

15.04.2018 Obi-Turnier

02.04.2018 Osterbrunch